Zur Bildergalerie

Inhalt

Bahn fahren ist immer wieder ein Erlebnis. Das Fahrgastpersonalist nicht das, was es sein sollte und das undurchsichtige Preissystem macht es auch nicht einfacher. Doch nach diesem Theatererlebnis werden Sie die Bahn wieder mit ganz anderen Augen sehen – versprochen!
Rudolf und Kati planen einen spektakulären Überfall auf das Bordbistro im “Champus-Express”, einer privatisierten Zuglinie mit gut situierten Fahrgästen, die auf der Fahrt bis Wien mit exklusivem Champus-Angebot verwähnt werden sollen. Die Umsetzung wirkt dabei für das Räuberduo ebenso genial wie einfach: Das Bistro wird überfallen, die prall gefüllte Kasse an sich genommen und der einzige Zwischenhalt, kurz vor Wien, zum Verschwinden genutzt. Die Tücken einer Bahn-Privatisierung machen jedoch auch vor den Räubern nicht halt. So wird zwar das Bostro überfallen, die Kasse auch an sich genommen; nur der Zwischenhalt zum Verschwinden, der fällt wegen einer “Störung im Betriebsablauf” aus. So wird der Überfall für die Räuber bis zur Ankunft in Wien zum Spießroutenlauf, bei dem sich die Frage stellt, was lustiger ist: Das Improvisationstheater der Beiden, das ständige Versteckspiel mit der Beute oder das zur Privatisierung “verdammte” Bahnpersonal?

Wir wünschen viel Spaß!

Laienspielgruppe Kirchborchen e.V.

Cast

Rudolf RommelMartin Lüthen
KatiSarahFriedländer
GertrudMaria Küting
Gesine Grube-SteckelClaudia Thiele
Steffen FettenläuferWolfgang Thiele
Ilse OppendungHeike Zernke
Herr WischnewskiElmar Jäger
Radsportler / Axel ZöllnerDirk Rochell
LieselotteMarion Friedländer
Petra PiepenbrinkSandy Thiele
Der kleine HarveyAndreas Rochell
Anne KleinfeldAnnika Wischer
RegieElmar Jäger
 Dirk Rochell
SouffleurinStefanie Lüthen
MaskeHeike Kinkel
 Conny Strasas
 Sabrina Ruhlig
Bühne/RequisiteLaienspielgruppe Kirchborchen e.V.
RechtePlausus Theaterverlag, Bonn

 Pressebericht der NW vom 14.11.2014 (jpg-Datei)
 Pressebericht der WV (jpg-Datei)
Zur Bildergalerie